The wishlist name can't be left blank
  • Anmelden
  • Mein Warenkorb
    ×

    Die Preise auf dieser Seite enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Als Nicht-EU-Bürger müssen Sie keine Mehrwertsteuer zahlen. Die Mehrwertsteuer wird während des Bezahlvorgangs von Ihrem Betrag abgezogen!

    ×

    Unsere Botschafter/innen

    Die kreative Gemeinschaft besteht aus vielen Machern mit viel Wissen und Erfahrung im der Arbeit mit Paracord, Biothane, Leder, etc. Um unser Angebot und unseren Content so gut wie möglich auf das Hobby abzustimmen, lassen wir uns gerne von den Machern selbst beraten.

    Deshalb arbeiten wir mit einigen dieser Macher im Rahmen einer so genannten 'Botschafterschaft' zusammen. Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Botschafterinnen vor.

    Treffen Sie Daria

    Daria Costa fertigte ihre ersten Paracord-Kreationen in 2016. Ihr Jack Russell Nina ist im Vergleich zum Rassestandard zu klein, also beschloss Daria, ihr eigenes Hundezubehör herzustellen. Innerhalb von zwei Jahren entwickelte sich dieses Hobby zu ihrem eigenen Unternehmen: Le Trecce di Nina. Im Jahr 2020 eröffnete sie ihre eigene Werkstatt und arbeitet mehr als Vollzeit für ihr Unternehmen.

    "Es macht mir wirklich Spaß, sowohl mit Paracord als auch mit Biothane zu arbeiten, aber mit Paracord kann ich meiner Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Ich suche jedes Mal nach Farbkombinationen, die den Wünschen der Kunden entsprechen, aber auch zu meinem Stil passen."

    3 Fakten über Daria:

    • Hat ihr ganzes Leben verändert seit der Ankunft ihres kleinen Jack Russel Nina
    • Gehört mit ihrem Mann Alessio zu einem Agility-Hundeteam
    • Liebt alles, was gleichmäßig und symmetrisch ist

     


    Treffen Sie Evi

    Im Jahr 2018 hat Evi ihre ersten Hundeleinen von PPM gemacht. Nachdem sie einige Workshops besucht hatte, begann sie mit Paracord zu arbeiten und wechselte später zur Arbeit mit Biothane.

    "Nachdem ich meine ersten Biothane-Adapter hergestellt hatte, war ich von den Vorteilen und Möglichkeiten von Biothane überzeugt. Derzeit stelle ich viele Produkte aus Biothan her und verbringe viel Zeit mit der Lederverarbeitung. Ich stelle hauptsächlich Produkte für Haustiere und Artikel für die Hundepflege her, aber auch Accessoires wie Lesezeichen, Handtaschen und Mappen".

    3 Fakten über Evi:

    • Lebte 1,5 Jahre lang in Mexiko und lernte dort ihren Mann kennen
    • Ist Mutter von 3 Jungen
    • Sitzt nicht gerne still

    Treffen Sie Helmy

    Helmy Stolwijk arbeitet seit fast 11 Jahren mit Paracord. Sie teilt ihr Wissen nicht nur, indem sie an mehreren Tagen in der Woche Workshops gibt, sondern hat auch ihre eigenen Knoten entworfen.

    "Obwohl ich mich mit den sozialen Medien nicht besonders gut auskenne, versuche ich, den Menschen in der Community zu helfen, wenn sie Fragen haben oder nicht weiterkommen." Auch Helmy selbst hat sehr von der Community profitiert. "Ich verdanke ihnen einen großen Teil meines Wissens. Als ich anfing, hat man mir online gesagt, wenn ich etwas falsch gemacht habe und wie ich es besser machen kann. Das hat mir wirklich geholfen."

    3 Fakten über Femke:

    • Hat eine Sohn, 2 "Bonus-Söhne" und 5 Enkelkinder
    • Macht gelegentlich japanische Puzzles am Computer, um ihr Gehirn jung zu halten
    • Kann nicht widerstehen, immer ein wenig mehr Seil als nötig abzuschneiden, damit sie immer etwas übrig hat

    Treffen Sie Femke

    Im Jahr 2000 begann Femke mit dem Häkeln von Mützen, und 20 Jahre später arbeitet sie hauptberuflich an der Herstellung von Dingen. Sie häkelt, näht, strickt, knüpft, arbeitet mit Biothane und mag auch Makramee. "Meine Arbeit ist eine Kombination aus meinen beiden Lieblingshobbys: Tiere und Basteln. Es gibt nichts, was mir mehr Spaß macht."

    "2012 begann ich mit Paracord zu arbeiten. Ich experimentiere gerne mit Knoten und verschiedenen Stärken. Damit habe ich auch meinen eigenen Knoten 'Kipi's Original' entworfen."

    Femke hat wirklich ihren eigenen Stil, der sich auch in den Namen ihrer Produkte widerspiegelt. "Hawaii ist einer meiner Lieblingsorte zum Surfen auf der ganzen Welt", sagt sie. "All meinen Kreationen gebe ich daher hawaiianische Namen. Das begann mit dem hawaiianischen Namen 'Kipi' für mein Geschäft, und so habe ich es weitergeführt."

    3 Fakten über Femke:

    • Hat so viele Tiere, dass sie fast ihren eigenen Streichelzoo hat
    • War jahrelang ein professioneller Windsurfer
    • Liebt Abwechslung und Herausforderungen